Neuigkeiten‎ > ‎

November im Wald

veröffentlicht um 06.12.2016, 14:46 von Markus Knauf
Die Tage sind kürzer geworden und die Nächte länger. Der Schnee hat uns (bis jetzt) nur ein kurzes Gastspiel gegeben und ist leider schon wieder „Schnee von gestern“! Die Waldbienen fühlen sich trotzdem wohl. Sie haben ein Tipi in dem jeden Morgen ein schönes Lagerfeuer brennt. Natürlich geht es, wenn alle Kinder da sind nach dem Morgenkreis in den Bienenwald auf zu neuen Abenteuern! Falls es dann doch kalt Finger gibt, haben die Kinder Handwärmer und ein paar Ersatzhandschuhe dabei.

Jede Jahreszeit hat ihre schönen und ihre weniger schönen Seiten. In die Pfützen springen, Matschkugeln rollen geht zurzeit richtig gut. Verstecken wird ohne Laub an Bäumen und Büschen etwas schwieriger. Dennoch: Die Kinder kommen jeden Tag hungrig, müde, aber glücklich und ausgeglichen nach Hause. Mit der richtigen Kleidung und mit Bewegung ist das alles kein Problem!
Comments